Die Fortsetzung unseres Kinderstücks der Saison 2012

"Jim Knopf und die Wilde 13" ist die Fortsetzung unseres letztjährigen Stückes "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer". Damals erfuhren wir, dass Jim Knopf als Baby in einem Postpaket auf die Insel Lummerland gekommen war. In Frau Waas fand er eine liebevolle Mutter und zu Lukas, dem Lokomotivführer, entwickelte sich eine unzertrennliche Freundschaft. Als Jim nun größer geworden war, sollte Lukas auf Befehl König Alfons des Viertel-vor-Zwölften seine Lokomotive Emma wegschicken, weil auf der kleinen Insel nicht genug Platz für alle sei. Da Lukas Emma nicht alleine gehen lassen wollte und Jim die beiden nicht alleine gehen lassen wollte, verließen sie zu dritt die Insel. Die Fahrt übers Meer führte sie nach China. In der kaiserlichen Stadt herrschte Traurigkeit, weil Prinzessin Li Si von dem bösen Drachen Frau Mahlzahn in der Drachenstadt gefangen gehalten wurde. Kurzentschlossen machten sich Jim und Lukas mit Emma auf die Suche nach Li Si. Unterwegs trafen sie den Scheinriesen Tur Tur und den Halbdrachen Nepomuk. Mit List befreiten sie Prinzessin Li Si, nahmen Frau Mahlzahn gefangen und brachten sie nach China. Dort begann eine seltsame Verwandlung des Drachen. Seine böse Kraft schien gebrochen. Bevor er in einen tiefen Schlaf fiel konnte er Jim und Lukas noch erklären, wie Lummerland Platz für alle bieten könne und dass er in einem Jahr als goldener Drache erwachen würde, um dann Jim Knopf alle Fragen zu beantworten. Denn eines war trotz langer Reise nicht geklärt: Woher stammte Jim?

 

Nun ist ein Jahr vergangen: Wir sind wieder in Lummerland. Bei dichtem Nebel fährt das Postschiff auf die Insel auf. Daraufhin beschließt König Alfons der Viertel-vor-Zwölfte, dass ein Leuchtturm her muss, der nicht viel Platz wegnimmt. Jim fällt der Scheinriese Herr Tur Tur ein, der nur von weitem groß aussieht und dennoch klein ist. Also sollen Jim und Lukas Herrn Tur Tur nach Lummerland bringen. Die zwei machen sich wieder auf die Reise übers Meer. Unterwegs treffen sie einige Meerjungfrauen, die gerne ihr Meeresleuchten zurück hätten. Jim und Lukas erkennen, dass Magnetkräfte dabei im Spiel sind und es gelingt ihnen, den Magneten zu reparieren. Bei Herrn Tur Tur finden sie auch Nepomuk wieder. Nepomuk wird als Bewacher des Magnetfelsens eingesetzt und Herr Tur Tur nach Lummerland gebracht. Doch nun ist immer noch nicht die Frage nach Jims Herkunft geklärt. Und auch nicht, was die große 13 auf dem Paket bedeutete und was es mit dem Titel des Stückes "die Wilde 13" auf sich hat.

Wenn ihr das erfahren wollt, dann kommt einfach im Sommer zu einer der Aufführungen von "Jim Knopf und die Wilde 13" auf die Freilichtbühne nach Katzweiler. Wir freuen uns auf alle kleinen und großen Gäste!

Vergangene Spieltermine

Termin  
Sa, 08.06.13 16:00 Uhr
So, 16.06.13 16:00 Uhr
So, 23.06.13 16:00 Uhr
So, 30.06.13 16:00 Uhr
So, 07.07.13 16:00 Uhr
So, 14.07.13 16:00 Uhr
Sa, 10.08.13 20:30 Uhr
So, 11.08.13 16:00 Uhr
So, 18.08.13 16:00 Uhr
Fr, 23.08.13 20:30 Uhr
So, 25.08.13 16:00 Uhr
So, 01.09.13 16:00 Uhr